Sie möchten uns unterstützen?#

Als Verein leben wir von Mitgliedsbeiträgen und Spenden.

Living Voices - Gospel since 1993#

Living Voices entstand aus einem Projektchor und wurde 1993 in Krefeld gegründet. Nach ersten Auftritten in den heimischen Gemeinden haben wir viele Konzerte in Krefeld und Umgebung gesungen sowie bei verschiedenen Veranstaltungen mitgewirkt.

In den ersten zehn Jahren produzierte der Chor zwei CDs. Die Erste „Rejoice“ wurde im September 1998 unter maßgeblicher Mitwirkung von Timothy Carpenter aufgenommen. Im März 2002 folgte die CD „Alive“, bei der die Gospelband „Ocean Drive“ uns begleitete.

Die Voices wollen die „Good News“ aber nicht nur singen, sondern auch leben. Aus diesem Grund veranstalten wir jährlich mehrere Benefizkonzerte zu Gunsten verschiedener Organisationen aus Krefeld und Umgebung. Außerdem organisieren wir seit einigen Jahren einen Gospelworkshop für Kinder und Jugendliche, um ihnen einen Zugang zu dieser modernen christlichen Musik zu ermöglichen.

Einige aktive und ehemalige Mitglieder des Chores haben an der Entwicklung des Krefelder Gospel Musik Festival (KGMF) maßgeblich mitgewirkt. Der Chor hat diese Veranstaltung mit Auftritten und der Gottesdienstgestaltung über Jahre unterstützt.

LivingVoices/cleveland1999.jpeg
Foto: © Dipl.-Des. Stefan Thonesen AGD/DGPh 1999

In Deutschland habe wir mehrmals am ökumenischen Kirchentag, an Katholikentag und Gospelkirchentag teilgenommen. Zusammen mit Brenda Jackson, Timothy Carpenter und dem Babelsberger Filmorchester durften wir bei den Potsdamer Schlosskonzerten auftreten. Auch die Gospellegende Edwin Hawkins, bekannt durch den Gospel „Oh happy Day“, hat schon mehrere Konzerte mit den Voices zusammen gestaltet.

Reisen nach Schweden und in die USA#

Als Gospelchor sind wir aber nicht nur regional und national, sondern auch international aktiv.

Um Gospel in seinem Ursprungsland zu erleben hat der Chor drei Tourneen durch die USA (New York, Cleveland und Las Vegas) unternommen. Von allen Tourneen kamen wir mit bleibenden Eindrücken und neuen Erfahrungen zurück. Mehrmals fuhren Chormitglieder nach Schweden zum Stockholm Gospelkör Festival und nahmen dort an Workshops teil.

Die Zusammenarbeit mit internationalen insbesondere afro-amerikanischen Gospelkomponisten ist immer ein ganz besonderes Erlebnis. Wir lernten unsere Stimmen immer wieder neu einzusetzen. Nicht zuletzt prägten die Reisen und die Zusammenarbeit mit internationalen Gospelgrößen unser umfangreiches Repertoire an zeitgenössischer Gospelmusik.

David Thomas wird Chorleiter#

Bis Sommer 2011 wurde der Chor musikalisch von Angelika Rehaag geleitet. Und wie die vielen Auftritte, Veranstaltungen, Konzertreisen und Workshops zeigen, war es eine Zusammenarbeit, von der sicherlich beide Seiten profitiert haben.

LivingVoices/dt_4669.jpg
Foto: www.davidthomas.de

Die Suche nach einem neuen Chorleiter war ein wahrer Glücksfall. Es kreuzten sich die Wege der Voices mit denen von David Thomas. Im September 2011 übernahm David Thomas die Leitung des Chores. Mit ihm werden weiterhin zeitgenössische Gospels einstudiert. Zusätzlich bringt David Thomas eigene Kompositionen und Arrangements ins Repertoire mit ein.

Zurzeit besteht Living Voices aus rund 50 Sängerinnen und Sängern, die mit dieser Musik ihrem Glauben besonderes Gewicht verleihen möchten.